Aktfotos Frauen

FOTOSHOOTING

Ablauf und Vorbereitung für das bevorstehende Fotoshooting

Optimale Vorbereitung für

Beautyportraits und
Aktfotos

Kontaktaufnahme Fotocosmos

Kontaktaufnahme
Bei der ersten Kontaktaufnahme mit uns, welche meistens telefonisch, 
per E-Mail oder Whatsapp erfolgt, besprechen wir Deine Vorstellungen, den Zeit- und Kostenaufwand und vereinbaren mit Dir einen passenden Fototermin.

Im Fotostudio besprechen Ideen, schauen uns eventuell von Dir mitgebrachte Fotos an, und legen die Ziele des Fotoshootings fest.

 

Dieses Gespräch ist äusserst wertvoll – es dient nicht nur dem Kennenlernen, sondern auch um gegenseitig an Vertrauen zu gewinnen. Wir schauen uns Deine mitgebrachten Kleider und Accessoires an, um danach die Reihenfolge der Einstellungen provisorisch festzulegen.

Foto Make-up

Barbara Wicki, Visagistin und Kosmetikerin

Das besondere Fotoshooting steht bevor und Du weisst nicht so recht, wie Du Dich schminken sollst? Kein Problem für uns.

 

Mit der speziellen Technik für Foto Make-up sind Dir traumhafte Aufnahmen sicher. Nach Deinem Eintreffen im Fotostudio wirst Du (bei Buchung der Visagistin) von Barbara empfangen und in den Beauty-Bereich gebracht.

Dort wird Dir das passende Make-up für die schwarz-weiss oder Farbfotos aufgetragen. Sie wird Dich fragen, ob Du eher ein natürliches- oder ausdruckstarkes Foto-Make-up möchtest. Jedenfalls wird es immer Typgerecht sein. Du wirst staunen, wie Barbara mit ihren speziellen Foto-Make-up Techniken aus Dir eine Beautyqueen zaubert.

Fotoshooting mit Andy Hunger

Dann geht's los

Wir beginnen mit einer einfachen Serie, quasi das Warm-up. Du hast Zeit um Dich einzugewöhnen und schon bald wirst Du Dich in der faszinierenden Welt der Fotografie wohlfühlen.

 

Während dem Fotoshooting werden unterschiedliche Einstellungen mit diversen Dekors und Lichteinstellungen aufgenommen.


Da wir mit digitalem Profi-Equipment arbeiten, können wir die Fotos zwischendurch auch auf dem Monitor betrachten und besprechen. So lässt sich sofort abschätzen, wie Du später auf Papier wirken wirst. 

Du musst Dich um nicht's kümmern

Mach Dir keine Gedanken über komplizierte Posen. Die meisten unserer Kundinnen wollen einfach "nur" echt gute sexy Fotos von sich.


Wie sie entstehen, kannst Du getrost uns überlassen. Wir leiten Dich durch das ganze Fotoshooting. Du muss nur dabei sein und Spass haben :-)

 

Kann ich jemanden mitnehmen?
Selbstverständlich kannst Du eine Freundin, Freund, Mutter, Arbeitskollegin usw. zum Fotoshooting mitnehmen. Hauptsache Du fühlst Dich wohl. Diese Person sollte sich einfach unaufdringlich im Hintergrund aufhalten und Dich nicht beim Fotoshooting ablenken.

Kann ich jemanden mitnehmen?
Selbstverständlich kannst Du eine Freundin, Freund, Mutter, Arbeitskollegin usw. zum Fotoshooting mitnehmen.

 

Hauptsache Du fühlst Dich wohl. Diese Person sollte sich einfach unaufdringlich im Hintergrund aufhalten und Dich nicht beim Fotoshooting ablenken.

Fotoshooting mit Andy Hunger

Optimale Vorbereitung für ein Aktfotoshooting

Aktfotos Frauen 068.jpg

Kleidungsabdrücke  vermeiden
Beachte dass Du am Tag des Fototermins lockere Unterwäsche (am besten keinen BH, keinen auftragenden Slip) und keine enge Kleidung darüber trägst. Die Abdrücke von Socken, Strümpfen, enger Unterwäsche, auch von Jeanshosen oder Gürteln sowie eng anliegender Armbanduhren bleiben leider stundenlang auf dem Körper und sind somit auf den Fotos sichtbar.
 

Haare und Gesicht
Die selber oder vom Coiffeur gestylte Frisur behältst Du am sichersten, indem Du ein knöpfbares oder weit ausgeschnittenes Oberteil anziehst.

 

Da sich unsere Make-up Artistin für das Make-up speziell für diese schwarz-weiss Aktfotografie empfiehlt und Du diese Dienstleistung in Anspruch nehmen kannst, reicht eine feuchtigkeitsspendende Tagescrème für die Gesichtshaut.

 

Weiteres Make-up sollte nicht aufgetragen werden.

Am Tag davor, ist ein reinigendes Gesichts-Peeling zu empfehlen.

Hautvorbereitung
Nasseffekt: Wenn Du Fotos mit einem "Nasseffekt" = Wasserperlen auf der Haut, haben möchtest, ist es am besten wenn Du vor Deinem Fototermin unmittelbar nach dem Duschen den ganzen Körper mit einem Körperöl einreibst, damit das wenige Öl vorher gut einziehen kann.

Bräunungsabrücke von Badekleidung
Generell werden leichte Bräunungsabdrücke von den starken Studio-Blitzlampen gedämpft. Stärkere Bräunungsunterschiede auf der Haut, lassen sich mit zwei bis drei vorherigen Solariengängen zusätzlich abschwächen. Achtung: Bitte keine Selbstbräuner verwenden!

 

Körperenthaarung (wenn es Deiner Ästhetik entspricht)
Tipp: Nach der warmen Dusche mit einer neuen Rasierklinge, sauber rasieren und Puder auftragen. Dann sollte es auch keine Pickelchen geben. Bereiche: Brust, Rücken, Beine, Achseln, Intimbereich.


Schwangerschaftsfotos

Der beste Zeitpunkt für ein Schwangerschafts-Fotoshooting ist ca. im 8. Monat. Accessoires hierfür können z.B. kleine Babyschuhe sein oder auch eine Rassel usw. diese Accessoires können raffiniert mit ins Bild eingebracht werden.

Du möchtest Accessoires zum Fotoshooting mitbringen?

Hier ein paar allgemeine Anregungen

Accessoires zum Fotoshooting
Alles was Du mitbringst, sollte irgendwie speziell sein, also z.B. keine Alltagsunterwäsche oder 0815-Schuhe.

 

Hier ein paar Beispiele:

  • gut sitzende Bluejeans

  • Strapse, halterlose Strümpfe

  • spezielle erotische Dessous (keine Alltagsunterwäsche!)

  • Grobmaschige Netzstrumpfhose oder Netzbody. Nichts feinmaschiges, da der Effekt ausbleibt!

  • Sehr extravaganter (grober/grosser) Schmuck

  • Hut

  • Weisse Bluse/Hemd

  • T-Shirt zum zerreissen oder Wett-Look

  • Rose, Sonnenblume etc.

  • Pumps, Highheels (2-3 Paar reichen! :-)

  • Eigene Musik, CD oder Memorystick mit Deinem Sound

 

Nicht vergessen!

  • Frottiertuch (zum anschliessenden abtrocknen, bei Fotos mit  "Nasseffekt".

Hobby Deines Partners oder Partnerin

Werden die Fotos ein Geschenk für Deine Partner oder Partnerin? Was für ein Hobby hat Er/Sie? Vielleicht kannst Du ja etwas witziges, originelles "ausleihen",  was mit dem Hobby Deines Partners oder Partnerin zu tun hat? Das kann z.B. sein:

 

  • Fussball

  • Skier

  • Tennis-, Squashschläger

  • Fischerrute

  • Motorrad

  • Mountainbike

  • Schwert

  • Gartenschere

  • Schraubschlüssel

  • Lenkrad vom Oldtimer (hoffe Du weisst wie man das Ding wieder montiert :-)

  • Spielkarten

  • Golferset

  • Musikinstrument

  • exotisches Haustier (Schlange, Alligator usw. :-)

Grundsatz: WENIGER  ist mehr! Das wichtigste "Accessoire" bist Du selber.
Wir stellen Dir auch gerne unsere Accessoires (Netze, Tücher, Seil, Ketten, Federn, Oberteile, Schmuck usw.) auf Wunsch zur Verfügung. Unterwäsche und Schuhe sind aus modischen und hygienischen Gründen nicht vorhanden.

Diskretion ist für uns selbstverständlich!

Dein Fotoauftrag wird mit absoluter Diskretion behandelt.

Niemand ausser dem Fotografen bekommt Deine Aufnahmen zu sehen.

Wir geben keinerlei Auskunft über Namen und Adressen unserer Kundschaft heraus. Nur Du allein kannst Fotoartikel von Deinen Aufnahmen bestellen oder nachbestellen.

 

Ohne Genehmigung werden keine Bilder in irgendeiner Form veröffentlicht.

Wir besitzen für alle Fotos dieser Website die Genehmigung der abgebildeten Personen, um diese veröffentlichen zu dürfen.

Wie kann ich bezahlen?

Das Fotoshooting kannst Du bar oder mit EC zahlen.

Das Make-up müsstest Du bitte bar bezahlen.

Wir fotografieren niemanden mit Pelz oder Pelzbesatz.

Aus Interesse am Tierschutz und Liebe zu den Tieren, weigern wir uns Personen zu fotografieren welche Pelzmäntel oder dergleichen tragen!

 

Millionen Hunde und Katzen werden in China totgeknüppelt, ausgeblutet und mit Drahtschlingen erdrosselt, um aus ihrem Fell Besätze und Firlefanz zu machen. In Europe wird Katzenfell häufig als “maopee”, “Bergkatze”, “goyangi” oder “genotte” vermarktet.

 

Hundefell etikettiert man als “asiatischer Wolf” “asiatischer Waschbär”, “Dogue de Chine” oder “Loup d’Asie.”

Was Du tun kannst? Vor allem eins:

kauf keinen Pelz und lass Dir auch keinen schenken!
Katzenfell wird für alles Mögliche benutzt. Für Dekofiguren, Skistiefel und Handschuhe, Besatz an Parkas und sogar ganze Mäntel. Da die Etiketten vorsätzlich irreführend sind, könnte es passieren, dass Du durch den Kauf von Pelz—egal welchen—zum Leiden von Hunden und Katzen in China beiträgst. Im 21.Jahrhundert können die Menschen zwischen Grausamkeit und Mitgefühl entscheiden. In Anbetracht all der modischen und bequemen Alternativen zu Leder und Pelz gibt es heutzutage keine Entschuldigung mehr dafür, Tierhäute zu tragen.

Die Menschen wissen Bescheid über die Grausamkeiten des Fallenfangs und das Leiden auf Zuchtfarmen. Daher gibt es heutzutage keine Entschuldigung mehr dafür, immer noch Pelz zu tragen.